Navigation

New Energy Husum: Die Energiewende gemeinsam gestalten

Am 15. März 2018 öffnet die New Energy Husum 2018 ihre Türen und lädt dazu ein, vier Tage lang das Schaufenster der Erneuerbaren Energien praxisnah zu erleben. Auch Robert Habeck, der neue Parteichef der Grünen und Minister für Umwelt in Schleswig-Holstein wird dabei sein und besucht die New Energy Husum zum Messeauftakt am Donnerstag. Er betont in seiner Antrittsrede: „Der Anfang ist immer die Gegenwart. Es ist immer unsere Zeit. Machen wir sie zu unserer Zeit.“

news-featured-image Robert Habeck auf der New Energy Husum

14.03.2018 // Ein wichtiges Statement und ein Appell an Jedermann. Starten Sie jetzt damit, diese Zeit zu gestalten, indem Sie für die Energiewende eintreten und Ihren eigenen Beitrag leisten. Wie das geht? Die innovativen Aussteller der New Energy Husum zeigen anschaulich, wie jeder Einzelne – ob Privathaushalt oder Gewerbebetrieb – die Erneuerbaren Energien effektiv nutzen kann und damit zu einer neuen, ganzheitlichen Energieversorgung beitragen kann. Mit zahlreichen Beratungsangeboten und Beispielen aus der Praxis wird der jeweils aktuelle Stand in den Bereichen Energiespeicherung, Bauen/ Sanieren/ Modernisieren sowie Klimatechnik vorgestellt.

Eine besonders große Rolle nimmt erneut die Elektromobilität auf der Messe ein. Zahlreiche Anbieter aktueller E-Fahrzeuge laden zum Testfahren auf dem großen Außengelände vor Ort ein, u.a. TESLA Model X 90 D, TESLA Roadster, AUDI e-tron, BMW i3, BMW 220 Active Tourer, Hyundai IONIQ, Nissan Leaf, Nissan ENV 200 (Kastenwagen), Renault ZOE.

Wie ein Komplettumbau der Energieversorgung möglich werden kann – von einzelnen Anlagen bis hin zu Null- oder Plusenergiehäusern, von Quartierslösungen in Stadtteilen oder Dörfern bis hin zu Erneuerbare-Energien-Projekten in ganzen Regionen – darüber informiert der Branchenverband watt_2.0 e.V. auf seinem großen Gemeinschaftsstand und insbesondere in seinem Fachforum, das zahlreiche Vorträge und Diskussionsrunden sowohl an Fachbesucher, als auch am Wochenende an Endverbrauer richtet. Wichtige Energiethemen werden dort in besonderen Formaten zu Wasserstoff, Energierecht und Akzep-tanz durch Dialog vorgesehen.

Das Gelingen der Energie-, Wärme- und Verkehrswende braucht die Mitwirkung vieler Akteure: Wirtschaft, Politik, Verwaltungen genauso wie Energieversorger, Ingenieurbüros, Handwerk, Klima- und Sanierungsmanager, Wohnungsbaugesellschaften…und engagierte Bürger! Jeder kann etwas tun: Ökostrom nutzen, Solarmodule aufs Dach schrauben, sich an Mieterstrom beteiligen, das Auto mit anderen teilen, Bürgerenergieprojekte unterstützen, Energiegenosse werden, den Bankberater fragen welche Förderprogramme möglich sind. Die Energiewende ist längst zu einer gesamtgesellschaftlichen Aufgabe geworden und sie beginnt im Kopf. Die Sensibilisierung und Motivation für ein klimabewusstes Verhalten ist daher auch ein Kommunikationsauftrag.

Die New Energy Husum bietet in diesem Jahr erstmals eine „Energieroute für Nachwuchsforscher“ an, die Schüler sowie Kinder und Jugendliche zu ausgesuchten Ständen auf der Messe führt und den im Unterricht durchgenommenen Stoff unterstützt. Außerdem gibt es für Jobsuchende, Schüler & Studenten eine extra gekennzeichnete „Jobroute“ und eine „Jobwall“ für grüne Berufe.

Zudem wird ein Fotowettbewerb im Rahmen der New Energy Husum veranstaltet. Unter dem Motto „Zukunft gestalten“ werden Fotografen gesucht, die sich kreativ und künstlerisch den Themen „Erneuerbare Energien“ und „Nachhaltiges Leben“ widmen (Einsendeschluss 2. März). Das beste Foto zu diesen Themen wird durch eine hochkarätige Jury ausgewählt und auf der New Energy Husum 2018 mit einem tollen Preis belohnt! Als 1. Preis winkt ein BMW i3, der von Autohaus Albert Bauer für ein Wochenende zum Probefahren zur Verfügung gestellt wird.

Zwei große Trucks im Außengelände runden das Informationsangebot ab: Unter dem Motto „Unterwegs für Deutschlands digitale Zukunft“ stellt das Info-Mobil des Breitbandbüros des Bundes aus und mit seinem Energiespar-Mobil informiert SHeff Z über Stromsparen und Smart Home in Schleswig-Holstein.

Weitere Infos unter: www.new-energy.de


New Energy Husum unterstützt „Unser sauberes Schleswig-Holstein“

Am Samstag, 17.03.2018 findet in Husum wieder die landesweite Aktion „Unser sauberes Schleswig-Holstein“ statt und auch die New Energy nimmt teil! Die Abfallsammelaktion startet um 09:00 Uhr von der Siemensstraße 21 aus und ist auf ca. 3 Stunden angesetzt. Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit an einem gemeinsamen Essen teilzunehmen und als extra Dankeschön erhalten Sie von der Messe Husum & Congress als Teilnehmer dieser Aktion eine kostenfreie Eintrittskarte für die New Energy Husum 2018 für den gleichen Tag.
Bitte melden Sie sich bis zum 01.03.2018 bei der Stadt zur Abfallsammelaktion an. Das komplette Schreiben der Stadt sowie die Anmeldung finden Sie auch auf der Homepage.


Pressekontakt

Messe Husum & Congress
Barbara Zillig – Am Messeplatz 12-18 – 25813 Husum Tel.: 04841 – 902–484
E-Mail: zillig@messehusum.de www.messehusum.de


Die Messethemen im Überblick:

Die Bereiche Strom, Wärme und Mobilität wachsen immer weiter zusammen. Megatrends wie Smart Home, Demand-Side-Management und weitere dezentrale Konzepte stellen die Energiemärkte auf den Kopf. Die Zukunft der Energie ist 100% erneuerbar, 100% dezentral und 100% smart. Wie jeder Einzelne dazu beitragen kann, Treibhausgase zu reduzieren und was jeder Privathaushalt und jeder Gewerbe-betrieb sparen, verdienen und für sich selbst nutzen kann, zeigt die Erneuerbare-Energien-Messe New Energy Husum vom 15. bis 18 März 2018 auf dem Husumer Messegelände.

Bauen/ Sanieren/ Modernisieren
Nach der Europäischen Gebäuderichtlinie müssen bereits im Jahr 2020 alle Neubauten in Europa den Niedrigstenergie-Standard erfüllen. Das heißt, ihr Energiebedarf wird fast bei null liegen und der geringe Restbedarf wird vor allem mit Erneuerbaren Energien gedeckt. Dabei ist es schon heute möglich, nach den Standards von 2020 zu bauen. Hocheffiziente Heiztechnik auf Basis erneuerbarer Energieträger, gute Dämmstoffe, Photovoltaik für den Eigenverbrauch – das kann eine Menge Geld sparen!

Energiespeicherung
Der Einsatz von Speichern ist zu einem wichtigen – wenn nicht sogar dem entscheidenden Element der Energiewende geworden. Das Spektrum reicht dabei von kleineren Batteriespeichern bis hin zu Groß-speichern, die in Zeiten hohen Windaufkommens große Energiemengen speichern und diese erst nach Tagen oder Wochen wieder zur Verfügung stellen. Alle Lösungen müssen sinnvoll gekoppelt und in das System eingebettet werden.

Elektromobilität
Wenn es um die Mobilität der Zukunft geht, kommt man derzeit an Batteriebetrieb und Wasserstoff kaum vorbei. Die New Energy Husum zeigt alltagstaugliche E-Mobile – Sie können Fragen loswerden und auf unseren In- und Outdoor-Parcours selbst ausprobieren, wieviel Spaß die leisen „Stromer“
machen.

Klimatechnik
Lange war der Wärmemarkt das Stiefkind der Energiewende, dabei ist er für den Erfolg entscheidend –
insgesamt 30 Prozent der CO2-Emissionen Deutschlands entstehen hier! Erfahren Sie auf der Messe Neues über zeitgemäßes Bauen sowie die neuen KfW-Förderprodukte und lassen Sie sich von den ex-ponierten Baumaterialien sowie innovativer Lüftungs- und Klimatechnik inspirieren.

Beratung/ Dialog / Diskussion
Wichtige Gesichtspunkte der Energiewende werden in Vorträgen & Diskussionen auf der New Energy Husum näher untersucht. Besondere Formate zu Wasserstoff, Energierecht und Akzeptanz im Lebens-raum werden vom Branchenverband watt_2.0 angeboten. Wasserstoff am Beispiel der Modellregion Westküste, Windenergie im Wärmenetz, Nachhaltige Mobilitätskonzepte, Wege zu Energiegenossen-schaften, Infos zu Smarthome – das sind nur einige der vielen Vortragsthemen, die beim watt_2.0-Branchentreff und dem begleitendem Kongress aufgerufen werden.