banner-slide
banner-slide
banner-slide
Navigation

NEW ENERGY HOME – GRÜNER LEBEN & BAUEN

Die Messehalle war von Freitag bis Sonntag als Bereich „Home“ für die Öffentlichkeit geöffnet. Hier sorgte vor allem das Tiny House der Firma Noordsk Studios für Aufsehen: Die jungen Firmengründer Leif Erik Boysen, Carl-Felix Lentz und Arne Trost hatten ihren Prototypen eines mobilen Minihauses dabei. Tiny Houses kennzeichnen als Wohnform einen neuen Trend: Die Häuser sind komplett autark – Strom wird durch Solar- und Batterieenergie generiert, die Dusche hat einen Wasserkreislauf, in dem das Wasser in Echtzeit gefiltert und recycelt wird. Durch den mobilen Unterbau lässt sich jederzeit der Standort wechseln. So werden Menschen wieder näher an die Natur gebracht, ohne einen allzu großen Abdruck zu hinterlassen.

„Die Resonanz war unglaublich, wir haben so viele Gespräche geführt, alle Visitenkarten sind weg“, sagte Arne Trost. „Wir wurden gefragt, ob wir auch ein Home Office für den Garten oder eine Begegnungsstätte mit Bar bauen können“, was der Jungunternehmer natürlich bejahte. Sein Kollege Carl-Felix Lentz zieht ebenfalls ein positives Fazit vom Messebesuch: „Die Leute hatten nicht nur viele Fragen, wir haben auch viele neue Ideen bekommen.“

Besonders gut angenommen wurde in der Messehalle auch das E-Hausforum mit Fachvorträgen, die bei Bauherren und Hausbesitzern mit Sanierungsbedarf auf hohes Interesse stießen.

news-image

Bilanz der New Energy Days 2019

Wichtiger Treffpunkt für die Branche, viel Potenzial im Bereich Bauen, Wohnen und Sanieren Vier Tage lang drehte sich auf den New Energy Days in Husum wieder alles um Erneuerbare Energien. Fachbesucher und Aussteller tauschten sich über technische Innovationen und politische Rahmenbedingungen aus, knüpften Kontakte und füllten ihre Auftragsbücher. Die Messe Husum & Congress ist genau […]

Lesen Sie mehr